Überleitungspflege Was tun nach dem Krankenhaus- oder Heimaufenthalt?

Überleitungspflege beginnt im Krankenhaus

Häufig steht man vor der Frage, wie soll es jetzt zu Hause weiter gehen?
Es ist zu klären wie die vielleicht notwendige Mithilfe bei der Versorgung geregelt wird.
Welche Pflegehilfsmittel werden benötigt? Wie z. B. ein Pflegebett.
Oder, wie lagere ich richtig?

Durch die Möglichkeit der Überleitungspflege und der Pflegeberatung kann hier direkt Hilfe und Unterstützung angeboten werden.

Unser pflegedienst erfüllt diesen Standard. Diese Leistung kann über uns von allen privaten und gesetzlich Versicherten, ganz gleich welcher Pflegekasse Sie angehören, in Anspruch genommen werden.

Welche Vorteile und Ziele bietet Ihnen diese Leistung?

– Das Wohlbefinden und die Sicherheit des Pflegebedürftigen zu erhöhen
– Unterstützung der Angehörigen oder zukünftigen Pflegeperson in ihrer veränderten Situation
– Die Organisation in der häuslichen Umgebung
– Informationen über weitere mögliche Leistungen

Inhalte der Überleitungspflege:

– Erfassung der Pflegesituation in Absprache mit dem Klinikpersonal
– Beratung und Hilfe während des laufenden Antragsverfahren
– Wohnraum- und Hilfsmittelberatung
– Hilfe beim Besorgen von Hilfsmitteln
– Schulung und Beratung der Pflegeperson
– Pflegeübernahme am Entlassungstag